Kulturkontor Bad Segeberg

« Zurück

Segeberg singt - 10. Juni 2017

DSC_8105.JPG DSC_8087.JPG DSC_8152.JPG

Dank Unterstützung durch das KULTURKONTOR wurde Segeberg singt 2017 wieder ein großer Erfolg.
1000 Sängerinnen und Sänger brachten die Stadt in Schwingung, morgens an allen Ecken und Enden der Fußgängerzone, nachmittags in den Sälen vom Kreistagssitzungssaal bis zum Bürgersaal und abends in neun Lokalen. Unter den 36 Chören, 12 Bands sowie Solisten und Duos waren auch die Frauen-A capella - Gruppe "Gram of fun" aus dem Partnerkreis Pölva in Estland und Chor und Band "Queerbeet" aus Bad Segebergs Partnerstadt Teterow. Die Teterower und der Männerchor Bad Segeberg schlossen schnell Freundschaft - wie auch viele andere Sänger. Drei Live-Übertragungen von NDR
1 Welle Nord ließen Menschen in ganz Schleswig-Holstein miterleben, wie sangesfreudig die Segeberger sind. Mit den 250 Euro des Kulturkontors konnten Zutaten zum Gemeinschaftsessen zur Mittagszeit
bezahlt werden.